„FÜR DIESES GELD GEHT DEUTLICH MEHR RADINFRASTRUKTUR!“

CDU stimmt gegen Beschlussvorschlag

Mit den Stimmen von SPD, Grüne und BfS wurden in der letzten Stadtverordnetenversammlung 53 neue Radstellplätze für den Bahnhof Treysa beschlossen. Die Kosten belaufen sich auf 551.598,85 €. Dies entspricht Kosten von 10.407,00 € je Stellplatz. Dieser Beschluss zeigt, dass "Maß und Mitte" völlig verloren gegangen sind.

Die CDU steht klar zum Ausbau und Förderung des Radverkehrs, aber nicht um jeden Preis.
Fraktionsvorsitzender Karsten Schenk: "Verkehrspolitik, auch wenn sie der Förderung des Radverkehrs dient, muss immer beides im Blick haben: den angestrebten Nutzen und die entstehenden Kosten." 
Der Umgang mit öffentlichen Geldern verlangt Verantwortung und Disziplin!

Herr Frau
Einwilligungserklärung
Datenschutzerklärung
Hiermit berechtige ich die Betreiber dieser Webseite zur Nutzung der Daten im Sinn der nachfolgenden Datenschutzerklärung.*